Sinn des Lebens finden – Buch jetzt kaufen

Sinn des Lebens finden

Wie du deine Berufung findest und ein glückliches, erfülltes Leben führst

Wundervolles Buch, um endlich deinen wahren Lebenssinn zu ergründen und wirklich glücklich zu werden.

Du ergründest...

💝 …was dich wirklich antreibt und du liebst

💪 …was du ganz gut kannst

🙏🏽  …deine gottgegebene Berufung

😇 …wie du die Welt verbessern kannst

Hast du dich auch schon gefragt…

 

…was der Sinn des Lebens ist?

Warum leben wir Menschen auf dieser Welt und was genau machst DU hier?

Ich kenne das: Auch ich war lange auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Genauer gesagt, habe ich meine Berufung gesucht: Wofür lebe ich persönlich auf dieser Welt?

Die Vorstellung hat mich entmutigt: Morgens aufstehen, arbeiten, abends nach Hause kommen, essen, schlafen. Vielleicht noch ein schönes Haus bauen und dann auf die Rente warten.

Es klang für mich nicht nach einem erfüllten, sinnvollen Leben.

Ja, ich wollte mehr im Leben. Mein Wunsch war es, meinen Sinn des Lebens finden. Für etwas zu leben, das einen Nutzen hat und mich und andere glücklich macht.

Während eines Aufenthalts in Australien hatte ich viel Zeit zum Nachdenken. Die Ruhe um mich herum hat mir geholfen. Jetzt kenne ich meine Berufung: Viele andere Menschen zu ihrem Sinn des Lebens zu verhelfen.

Der Sinn des Lebens finden Buch

Dieses Buch hilft dir dabei, den Sinn des Lebens finden zu können.

In dem ersten Teil stelle ich dir vor, weshalb es die Menschheit im Allgemeinen gibt. Warum hat Gott die Menschen erschaffen und was ist der Sinn des Lebens für alle Menschen?

In dem zweiten Teil werde ich konkret: Ich bringe dich mit Konzepten und Fragen in Berührung, die dir in Form eines Selbstcoachings zu deiner persönlichen Berufung verhelfen.

Aus verschiedenen Perspektiven hilft das Buch dir, dich selbst viel besser kennenzulernen. Was sind deine Leidenschaften und Interessen? Was hast du ganz gut drauf und verrichtest diese Tätigkeiten wirklich gerne?

Das Ziel ist es, dass du deinen Sinn des Lebens finden und auch verwirklichen kannst. So wirst du wahrlich glücklich und führst ein erfülltes, erfolgreiches Leben.

Diese Inhalte im Buch werden dich bereichern

 

Leseprobe aus „Sinn des Lebens finden“

 

Kapitel „Rückschau auf dein Leben“

Verzeihe mir bitte, wenn ich auch in diesem Kapitel traurige Emotionen in dir wecke. Der Prozess, deinen Sinn des Lebens zu finden, ist sehr emotional und kann dich auch mit schweren Gefühlen konfrontieren.

Die Beerdigung

Kannst du dich an eine Beerdigung erinnern, an der du teilgenommen hast? Was haben die Redner über den Verstorbenen erzählt? Welche Erlebnisse haben sie erwähnt und Charakterzüge des Menschen? Was ist dir selbst in den Sinn gekommen, als du über die Person nachgedacht hast? Was kommt dir jetzt gerade noch in den Sinn, woran du dich erinnerst?

Lass uns jetzt gedanklich auf eine andere Beerdigung wandern. Viele deiner Verwandten, Freunde, Familie und Nachbarn kommen dorthin. Auch Kollegen finden den Weg und sogar Leute aus deinem Verein siehst du dort. Du gehst ebenso zu dieser Beerdigung.

Es ist noch Zeit da zur Beschauung. Du gehst nach vorne und schaust in den Sarg. Auf deinem Gesicht macht sich ein Zaudern bemerkbar. Du wirst blass. Denn die Person im Sarg bist du!

Als du weitergehst, siehst du ein Heftchen mit dem Programm der Beerdigung. Neugierig blickst du hinein und siehst die Rednernamen stehen.

Es ist Menschen aus deinem engsten Umfeld. Sie haben viel Zeit mit dir verbracht und kennen dich gut. Deshalb haben sie auch die Ehre, auf deiner Beerdigung zu sprechen. Die erste Person ist dein Ehemann bzw. Ehefrau. Als zweites spricht ein guter Freund. Der dritte Redner ist ein Kollege, mit dem du jahrelang gemeinsam gearbeitet hast. Und als viertes darf ein Mitglied aus dem Verein sprechen, in dem du aktiv warst.

Spannend ist jetzt zu hören, was diese Menschen über dich zu sagen haben. Was sollen sie über dich als Person reden, über deinen Charakter? Was sprechen sie über dein Leben und deine verbrachte Zeit?

️ Was erzählt dein Ehepartner über dich?

️ Was erzählt der Freund über dich?

️ Was erzählt dein Kollege über dich?

️ Was erzählt der Vereinskumpane über dich?

Okay, es mag sein, dass auf Trauerfeiern die Dinge schön geredet werden. Man möchte ja nicht schlecht über den Verstorbenen sprechen, sondern nur die guten Seiten hervorheben. Doch was geschieht hinter den Kulissen? Wie denken die Menschen insgeheim über den Verstorbenen? Oder wie sprechen sie im vertrauten Kreise über ihn bzw. sie?

️ Woran denken die Menschen insgeheim als erstes, wenn sie über dich nach deinem Tode nachdenken? Worüber unterhalten sie sich im vertrauen Kreise, wenn sie nach deinem Tod über dich reden?

️ Welcher eine Satz steht auf deinem Grabstein?

Es geht bei dieser Übung nicht darum, dich für die Meinung anderer Menschen zu sensibilisieren. Ich möchte nicht, dass du abhängig wirst von dem, was andere über dich denken. Doch kann diese Übung dir dabei helfen, dir deines Sinn des Lebens klar zu werden. 

Ja,bei alledem: Am Ende des Lebens ist die Meinung der Menschen nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, was die Meinung Gottes über dein Leben ist.
Deswegen:

️ Was denkt Gott über dein verbrachtes Leben?

 

Du mit 90

Als letztes wollen wir den Blick weg von den anderen Menschen hin zu dir wenden.

Stell dir vor, du sitzt mit 90 Jahren auf deinem Schaukelstuhl uns siehst auf dein Leben zurück. Da möchtest du doch dankbar, zufrieden und erfüllt auf dein Leben zurückschauen. In der Gewissheit, dass du dein Leben voll und ganz genutzt und nicht verplempert hast.

Menschen kurz vorm Tode bereuen weniger die Dinge, die sie getan haben, als die Dinge, die sie nicht getan haben. Hältst du zu lange an einem schlechten Job fest? Würdest du gerne noch die Welt bereisen? Hast du Dinge noch nicht zu Ende gebracht? Hast du viel zu wenig Liebe deinen engsten Mitmenschen gezeigt? Klammerst du dich zu sehr an das, was andere (vermeintlich) über dich denken?

️ Woran möchtest du dich erinnern, wenn du im hohen Alter auf dein Leben zurückblickst?

Einen weiteren Gedanken möchte ich dir noch mitgeben, der dich zum Nachdenken anregen soll.

Stelle dir vor, du hättest nur noch eine Woche zu leben. Welche Dinge würdest du unterlassen? Streits mit deinen Liebsten, schlechte Angewohnheiten und kleine und große Laster.

Im Gegensatz, welche Dinge würdest du unbedingt noch tun, die du die ganze Zeit vor dir hinschiebst? Klärende Gespräche zum Beispiel. Was liegt dir auf dem Herzen, was du unbedingt noch erledigen willst? Was würdest du bereuen, nicht getan zu haben?

️ Welche Dinge würdest du unterlassen und welche unbedingt noch tun, wenn du bloß eine Woche zu leben hättest?

 

Das Spiel des Lebens

Stelle dir dein Leben einmal als ein Spiel vor. Du gewinnst das Spiel, wenn du 5 große Ziele erreicht hast. Anders ausgedrückt, dein Leben war dann ein Erfolg, wenn du diese 5 Ziele erreicht hast. Das sollten wirklich große Ziele sein.

️ Welche 5 großen Ziele machen dein Leben zu einem Erfolg?

* * *

Also, das war eine Leseprobe aus dem Sinn des Lebens finden Buch. Ich bin überzeugt, du wirst darin viele hilfreiche Methoden und Fragen erhalten, die dich bei dem Prozess unterstützen. 

Meine große Hoffnung ist es, dass du deine Berufung, deinen Sinn des Lebens findest. Und ein großartiges, erfülltes und erfolgreiches Leben führst.

Sinn des Lebens finden in 30 Minuten

Natürlich empfehle ich dir, das Buch durchzulesen und die Übungen darin zu machen.

Wenn du ganz dringend deinen Sinn des Lebens finden möchtest und nicht erst auf das Buch warten willst, dann arbeite diese 30-Minuten Übung durch. Ich habe sie mit Genehmigung von Celestine Chua (Discover Your Life Purpose in the Next 30 Minutes) und etwas angepasst.

Bitte nehme dir mindestens 30 Minuten Zeit, bevor du beginnst. Während dieser Zeit solltest du keine Ablenkungen haben. Wenn du das Gefühl hast, dass du zu beschäftigt bist, um auch nur 30 Minuten Zeit zu haben, dann bedenke, dass 30 Minuten eine winzige Investition für etwas sind, das dein Leben verändern wird.

Ich lebe heute mit einer solchen Klarheit, weil ich mir bewusst die Zeit nehme, über meinen Lebenszweck nachzudenken.

Wenn du Zeit hast, um zu surfen, zu chatten, fernzusehen oder beliebige Aktivitäten durchzuführen, dann hast du auch Zeit hierfür. Verzichte lieber auf andere Dinge und mache diese Übung.

Diese Übung zum Sinn des Lebens finden ist wirklich einfach und lässt sich in 5 einfachen Schritten zusammenfassen.

  1. Bete zu Gott und frage um seine Führung bei dem Prozess, den Sinn des Lebens finden zu können
  2. Hole dir einen Stift/Papier oder ein Schreibprogramm. Tue dies, wenn du allein bist.
  3. Antworte auf die Frage: „Was ist mein Lebenssinn?“
  4. Notiere alle Gedanken, die dir einfallen. Alle Gedanken, auch vielseitige. Führe für jeden Gedanken, der auftaucht, die gleiche Frage weiter.
  5. Mach so lange weiter, bis du zu der Antwort kommst, die dich zum Weinen bringt.

 

Schreibe, was immer dir in den Sinn kommt.

Selbst wenn du Antworten wie „Ich will einfach nichts tun“, „Ich will lesen“ oder „Ich will schlafen“ bekommst, schreib sie auf und mach weiter. Wenn du irgendwelche Zweifel hast, schreib sie auf und mach auch weiter. Was immer du hier schreibst, spielt überhaupt keine Rolle. Es ist die endgültige Antwort, nach der du suchst.

Bei alledem, vergesse nicht den Kontakt zu Gott. Er als dein Schöpfer hat einen Plan für dich und möchte dir den Sinn des Lebens zeigen.

 

Vergesse gesellschaftliche Vorbehalte.

Nachdem du eine Weile in der physischen Welt gelebt hast, werden unsere ersten Antworten mit der physischen Welt zu tun haben, wie Geld verdienen, ein Auto kaufen, reich werden, deinen Traumjob bekommen, Gewicht verlieren, gut aussehen, geliebt werden (von jemandem), usw. Einfach weiter schreiben. Neue Antworten werden erst erscheinen, wenn du tief genug gegraben hast.

 

Wechsle wenn nötig.

Du kannst deine Frage im Laufe der Zeit variieren, z.B. „Was ist meine Lebensmission?“ oder „Was ist mein endgültiger Lebenszweck?“ oder „Warum bin ich hier?“ Wenn du Antworten bekommst, die dich zum Nachdenken anregen, dann suche tiefer. Fahre fort mit: „Warum habe ich das gesagt? Was bedeutet das?“ Kehre dann zu der grundlegenden Frage zurück: „Was ist mein Sinn des Lebens?

 

Geh zur grundlegenden Aussage zurück.

Du kannst über Dinge schreiben, die du gerne tust, sei es schreiben oder zeichnen oder kochen. Geh zur grundlegenden Bedeutung dieser Aktivitäten zurück. Weshalb magst du XY so sehr? Ist es, weil es dich wachsen und ein besseres Du werden lässt? Liegt es daran, dass es dir die Möglichkeit gibt, deine Kreativität zu entfalten? Liegt es daran, dass du dadurch mit Menschen in Kontakt kommst? Woran liegt es? Fokussiere dich auf die eigentliche Bedeutung, nicht auf das Medium.

 

Mache weiter, bis du den Punkt erreichst, an dem du besonders angesprochen fühlst.

Während du schreibst, wirst du Antworten erhalten, die mehr Anklang bei dir finden als andere. Konzentriere dich auf diese Antworten und sieh, wohin sie führen. Manchmal können sie zu nichts führen. In diesem Fall fängst du wieder an, indem du fragst: „Was ist mein Sinn des Lebens? Mach so lange weiter, bis du zu der Antwort kommst, die in der Tiefe deiner Seele erschallt. Das kann bis zu 30 Minuten oder bis zu einer Stunde dauern. Zeit ist hier nicht der Schlüssel zum Sinn des Lebens finden.

 

Führe dies bei Bedarf in mehreren Sitzungen durch.

Wenn du dich zwischendurch müde fühlst und nicht weitermachen kannst, mach eine Pause und später weiter. Sei nicht frustriert, wenn du nicht weiterkommst. Es ist normal, eine Weile zu brauchen. Wenn du so weitermachst, wirst du schließlich die Antwort finden. Sie ist da und wartet darauf, aufgedeckt zu werden.

 

Einige von euch fragen: „Woher weiß ich, wann ich die Antwort bekomme?“ Wenn du die Antwort bekommst, wirst du es wissen. Du wirst einen starken Energieschub spüren, der dich überwältigt. Viele brachen in Tränen aus. Einigen sind die Tränen ins Gesicht geflossen. Manche sind so glücklich, dass sie weinen, lachen und grinsen, alles zur gleichen Zeit. So kraftvoll ist das.

 

Einige mögliche Ergebnisse

Hier sind einige mögliche Ergebnisse aus dieser Übung zum Sinn des Lebens finden:

  1. Du bekommst eine Antwort, die dich tief in deinem Herzen und deiner Seele berührt. Einige sind vielleicht so überwältigt, dass sie weinen. Sie fühlten sich so emotional, dass ihnen die Tränen nur so über das Gesicht liefen).
  2. Die Antwort gibt dir ein „Aha!“ und stimmt auf einer gewissen Ebene überein.
  3. Du bekommst eine Antwort, die in etwa so aussieht: „Uhhhh… okay. Was bedeutet das?“
    Deine Antworten sind überhaupt nicht passend.
  4. Wenn du Nummer 1 erreichst, wirst du es wissen. Wenn du so weit bist, fahre mit dem nächsten Abschnitt (über das Mission Statement) fort.

 

Wenn du bei Nr. 2 angelangt bist, fahre mit der Übung fort. Es gibt tiefere Schichten, die aufgedeckt werden müssen.

Wenn du bei #3 und #4 angelangt bist, hast du die richtige Antwort noch nicht bekommen. Mache weiter, oder gönne dir eine Pause und probiere es später noch einmal. Vor allen Dingen, bitte Gott um seine Führung und dass er dir deine Berufung zeigt.

 

Dein Mission Statement verfassen

Jetzt, wo du deinen Sinn des Lebens finden konntest, geht es darum, ihn in ein Leitbild zu fassen. Ein Leitbild ist eine Erklärung, die dein Lebensziel formuliert. Es soll prägnant und auf den Punkt gebracht sein, deshalb ist es normalerweise nur ein paar Zeilen lang. Vielleicht hast du von Unternehmen gehört, die ein Leitbild haben, und hier ist es dasselbe, nur eben auf dein Leben angewandt.

Ich habe einige Hinweise für dich:

Bleibe bei 1-2 Zeilen.

Dein Statement sollte (a) genau das vermitteln, was du in dieser Welt tun willst, (b) dich berühren und (c) leicht genug zu merken sein. Wenn du mehrere Zeilen hast, nimm das Wesentliche heraus und kürze es auf 1-2 Zeilen. Der Grund dafür ist, dass wenn du ein 6-7-zeiliges Statement hast, wird es für dich sehr schwierig sein, dich daran zu erinnern, geschweige denn danach zu leben. Bei einem 1-2-Zeilen-Statement zwingt es dich dazu, Prioritäten zu setzen und die Essenz deiner Bestimmung herauszupicken, und macht es daher einfacher, danach zu leben.

 

Aktion.

Formuliere deinen Sinn des Lebens als eine Handlung, wie z.B. „Mein höchstes Potential ausleben“ oder „Jedem Menschen auf der Welt Liebe und Freude bringen“. Dein Mission Statement soll dich in einen Aktionsmodus versetzen und nicht in eine passive Erklärung wie „Liebe, Wahrheit und Mut“ oder „Glück und Freude“. Dies sind Begriffe für etwas, nach dem du handelst.


Gibt dir Power.

Was fühlst du, wenn du dein Statement siehst? Fühlst du dich begeistert? Oder fühlst du nichts? Dein Leitbild sollte dich aufleben lassen, wenn du es siehst, was bedeutet, dass jedes Wort in dir erklingen sollte. Wenn du das nicht tust, solltest du so lange daran feilen, bis es funktioniert. Wenn nötig, wiederhole die Übung zum Sinn des Lebens finden. Bete weiterhin, dass Gott dich in diesem Prozess führt.


Richtung, nicht Ziel.

Dein Mission Statement sollte eine laufende Reise widerspiegeln, nicht einen Endpunkt. Zum Beispiel bedeutet „bis zu meinem höchsten Potenzial zu leben und das Beste zu sein, was ich sein kann“, ständig zu wachsen und besser zu werden. Es gibt keinen einzigen Endpunkt für Wachstum, denn das menschliche Potenzial ist unbegrenzt, und es gibt immer Raum, besser zu werden.

 

Ich hoffe sehr, du wirst deinen Sinn des Lebens finden.