Big Five Modell: Test auf Deutsch – kostenlos online

Das Big Five Modell eignet sich exzellent, um deine Persönlichkeit besser einzuschätzen. Führe jetzt den Big Five Test durch - auf Deutsch und kostenlos!


Es gibt eine Frage, die sich jeder von uns spätestens in der Pubertät zum ersten Mal stellt:

Wer bin ich eigentlich?

Was macht mich aus? Und was unterscheidet mich von anderen?

Wer will ich sein? Bin ich eher temperamentvoll und lustig? Oder eine sensible und sehr empathische Person?

Bin ich sportlich, kreativ? Fleißig und zuverlässig oder eher langsam und bequem? 

Oder vielleicht alles davon ein bisschen?

Ein wundervolles Persönlichkeitsmodell ist das DISG Modell. Ich finde es sehr praktisch und leicht nachvollziehbar.

Andere Menschen werden vielleicht das Big Five Modell bevorzugen. Für genau diejenigen habe ich diesen Artikel veröffentlicht 🙂 .


Big Five Modell

Das Big Five Modell, auch Fünf-Faktoren-Modell genannt, kann dir Aufschluss darüber verleihen, aus welchen Komponenten sich unsere Persönlichkeit zusammensetzt.

Es leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass Menschen ihren eigenen Charakter und die Dinge, die ihn geformt haben, besser verstehen.

Seinen Ursprung hat das Big Five Modell in den 30er Jahren. Während dieser Zeit haben verschiedene Forscher daran gearbeitet, eine Liste mit über 18.000 Adjektiven zu erstellen, mit welchen man Facetten der menschlichen Persönlichkeit ausdrücken kann.

Diese Liste wurde anschließend immer weiter verkürzt, indem man Begriffe mit derselben Bedeutung zu einer Kategorie zusammenfasste.

Ganz am Ende blieben nur noch fünf Begriffe übrig, zu denen man alle anderen Charakteristika zuordnen kann: Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus.

Da diese fünf Faktoren seitdem von zahlreichen Studien mehrmals bestätigt wurden, ist das Big Five-Modell heute das bekannteste und das am besten empirisch belegte Modell in der Persönlichkeitspsychologie.

Übrigens: Dieser Artikel über das Big Five Modell stammt aus meinem Buch "Psychologie für Anfänger":

Psychologie Buch für Anfänger

Big Five Test: Ein wundervolles psychologisches Modell

Big Five Test online

Mithilfe eines einfachen Tests, den du kostenlos im Internet machen kannst, hast du die Chance, herauszufinden, wie stark die einzelnen Komponenten bei dir ausgeprägt sind.

Der bekannteste von ihnen nennt sich NEO-PI-R. Bei diesem Big Five Test bearbeitest du insgesamt ganze 240 Fragen (zum Beispiel „Ich halte mich in einem vollen Raum am liebsten im Zentrum des Geschehens auf“).

Im Anschluss daran musst du auf einer Skala ankreuzen, wie sehr du dem Satz persönlich zustimmen oder die Aussage für dich ablehnen würdest.

Daraus ergibt sich am Ende des Big Five Tests ein Gesamtabbild deiner ganz individuellen Persönlichkeit.


Big Five Test: Die einzelnen Faktoren des Modells auf Deutsch

Was versteht man unter den Big Five?

Der Big Five Test bzw. das Big Five Modell ordnet deine Persönlichkeit 5 ausgewählten Charakteristika zu. Dabei ist die Positionierung auf der Skala entscheidend.


1. Offenheit

Gehen wir nun die einzelnen Komponenten vom Big Five Modell und deren Bedeutung einmal im Detail durch.

Bei dem Faktor Offenheit geht es vor allem um die Frage, ob du gerne neue Wege gehst und es liebst, dich ständig in das nächste Abenteuer zu stürzen, oder ob du eher der Typ bist, der lieber Situationen aufsucht, die dir schon vertraut vorkommen und daher ein sichereres Gefühl geben.

Menschen, die neue Erfahrungen lieben, gelten darüber hinaus als sehr wissbegierig, phantasievoll, reflektiert und experimentierfreudig.

Zudem haben sie eher die Tendenz dazu, bestehende Normen und Werte der Gesellschaft kritisch zu hinterfragen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Personen mit einem niedrigen Wert für Offenheit gelten dahingegen eher als konservativ, da sie bewährte Methoden meist neuen Möglichkeiten vorziehen.


2. Gewissenhaftigkeit

Ob jemand hohe oder niedrige Werte bei dem Faktor Gewissenhaftigkeit erreicht, sieht man zum Beispiel an Punkten wie dem Verantwortungsbewusstsein, der Zuverlässigkeit oder dem Fleiß.

Hoch gewissenhafte Menschen verfügen häufig über ein besonderes Organisationstalent und lieben es, Dinge sorgfältig im Voraus zu planen.

Tatsächlich gibt es hier eine Korrelation bezüglich der Berufswahl von sehr gewissenhaften Personen, da tatsächlich die meisten Beamten hier sehr hohe Werte aufweisen.

Jemand, der hingegen eher locker und entspannt seinen Aufgaben nachgeht und vielleicht auch eine generell sehr unbekümmerte Einstellung dem Leben gegenüber hat, kann hingegen mit hoher Wahrscheinlichkeit einen recht niedrigen Wert an Gewissenhaftigkeit vorweisen.

Zudem gelten diese Personen häufig auch als spontaner, da sie eher selten dazu neigen, ihren Tag oder ihre Woche detailliert zu planen, sondern die anstehenden Gegebenheiten oft eher auf sich zukommen lassen.


3. Extraversion

Der nächste Faktor, Extraversion, beschreibt die Frage, ob du, wenn du in Gesellschaft bist, völlig aufblühst oder dich tendenziell eher unwohl fühlst und häufig lieber für dich bleibst.

Extravertierte Personen beschreiben sich häufig als besonders selbstsicher, energiegeladen, optimistisch und gesprächig.

Sie sind Meister darin, schnell einen guten Draht zu anderen aufzubauen und fühlen sich in größeren Gruppen, zum Beispiel auf Konzerten oder Festivals, pudelwohl.

Introvertierte hingegen arbeiten oft nicht gerne im Team, sondern lieber unabhängig von anderen Personen. Wenn es darum geht, neue Freundschaften zu schließen, sind introvertierte Menschen meist extrem wählerisch.

Je nach Ausprägung der Introversion können sie im Extremfall auch zurückgezogen leben, um jeglichen Kontakt zu anderen Menschen beinahe komplett auszuschließen.


4. Verträglichkeit

Die vierte Komponente ist die der Verträglichkeit.

Personen, die hier hohe Werte erreichen, zeigen meist sehr viel altruistisches Verhalten, tun also häufig Dinge, um anderen zu helfen, ohne selbst einen eigenen Vorteil aus ihrem Handeln zu ziehen.

Sie sind besonders empathisch, kompromissbereit und zuvorkommend. Zudem stellen sie oft eher die Interessen ihrer Mitmenschen als ihre eigenen in den Vordergrund.

Sie neigen zu sehr kooperativem Verhalten, einem starken Harmoniebedürfnis und zeigen zudem einen überaus schnellen Aufbau von Vertrauen.

Menschen, die als unverträglich gelten, sind hingegen gerne bereit, Konflikte in Kauf zu nehmen, um ihre oft sehr egozentrischen Ziele zu erreichen.

Häufig sehen sie ihre Mitmenschen als Konkurrenten an und gelten als überaus misstrauisch.


5. Neurotizismus

Der letzte Faktor wird als Neurotizismus, oder auch Stabilität, bezeichnet.

Bei diesem Aspekt geht es darum, wie empfänglich du für negative Emotionen bist.

Jemand, der hoch neurotisch ist, wird von jedem noch so kleinen Hindernis aus der Bahn geworfen, da er oder sie mit Rückschlägen kaum oder gar nicht umgehen kann, und entwickelt schnell sehr stark negative Gefühle wie Angst oder Nervosität.

Häufig geben solche Menschen an, sich beschämt, unsicher, ängstlich oder traurig zu fühlen.

Generell gilt: Je neurotischer, desto emotional instabiler ist eine Person.

In den allermeisten Fällen sind sie extrem anfällig für Stress, kaum resilient und gelten als hochsensibel, wodurch sie alle möglichen Umweltreize viel stärker wahrnehmen als emotional stabile Personen.

Auch wenn dies zunächst sehr negativ klingt: Hoch neurotischen Personen werden oft auch höhere Werte an Empathie zugeschrieben und sie gelten häufig auch als sehr kreative Menschen.


Big Five Test kostenlos online auf Deutsch

Möchtest du jetzt ganz kostenlos und auf deutsch den Big Five Test durchführen? Dann gehe z.B. auf diese Webseiten:


Dennis Streichert

Seit mehr als 10 Jahren ist Dennis in die wundervolle Welt der Psychologie & Persönlichkeitsentwicklung verliebt. Er hat an der DHBW Mannheim studiert und ist seitdem als Berater tätig. Seine Vision ist es, vielen Menschen zu einem besseren und sinnerfüllten Leben zu verhelfen. Um diese Vision zu verwirklichen, gibt er zahlreiche hochwertige Bücher heraus und veröffentlicht wertvolle Inhalte auf seinem Blog und Podcast. Bereits tausende Menschen durfte er mit seinen Artikeln, Episoden und Büchern inspirieren und bereichern.

Weitere spannende Artikel:

Gibt es einen Gott? ✅ 5+ klare Gottesbeweise
Mein Podcast „Leben mit Sinn“
Dankbar sein: 10 geniale Impulse, die dich glücklich machen
Haben oder Sein – Persönlichkeit haben ist wichtiger als Besitz