Mangeldenken ÔÇô Oder: Mir wird nichts mangeln ­čÉĹ

Mangeldenken ÔÇô Oder: Mir wird nichts mangeln ­čÉĹ

Kennst du die vielen Sorgen um die Zukunft und das Leben? Dann m├Âchte ich dich ermutigen diesen Artikel zu lesen. Denn du kannst Mangeldenken ├╝berwinden.

Es gibt Menschen, die machen sich viele Sorgen. Dar├╝ber, wie das Leben verlaufen wird. Ob man seine Arbeit beh├Ąlt, um die Familie zu versorgen. Sorgen dar├╝ber, wie lange das Auto noch durchh├Ąlt, bis man wieder Hunderte von Euros in die Reparatur stecken muss.

Ich kann es verstehen, wenn man sich Gedanken macht ├╝ber das Leben und die Zukunft. Doch darf es nicht ├╝berhand nehmen. Deine Lebensfreude und Leichtigkeit darf nicht drunter leiden. Getr├╝bt werden durch st├Ąndige Sorgen, ob alles gut geht.

Es besteht die Gefahr, in Mangeldenken zu verfallen. Mangeldenken meint, dass nicht genug da ist. Dass man sich alles hart erk├Ąmpfen muss.

 

Mir wird nichts mangeln?!

Mir gef├Ąllt in Bezug auf Mangel sehr der Vers aus Psalm 23: „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln“.

Und das ist meine Zuversicht, dass mein Gott mich versorgen wird. Ich brauche mir keine Sorgen zu machen um die Zukunft. Nat├╝rlich lege ich nicht naiv die H├Ąnde in den Scho├č und tue gar nichts.

Doch wei├č ich, dass mein Vater im Himmel stets sein Auge auf sein Kind gerichtet hat und mich niemals im Stich l├Ąsst. Ohne meinen Glauben m├╝sste ich mich als winzig kleines Lebewesen im galaktisch gro├čen Universum f├╝hlen. Als gl├Ąubiger Mensch habe ich nun das Vertrauen, dass der Sch├Âpfer des Universums selbst auf mich aufpasst und mich versorgt.

So m├Âchte ich lernen, Gott immer mehr zu vertrauen. In Johannes 10, 10 sagt Jesus: „Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und volle Gen├╝ge“.

Ja, er ist es, der die wahre F├╝lle im Leben gibt.

Verstehe mich bitte nicht falsch. Es geht nicht darum, dass Gott mir einen Porsche vor die T├╝r stellt, ich Top-Manager werde und immer gesund. Nein, es gibt schlie├člich auch viele Christen, die in einfachen Verh├Ąltnissen leben. Die an Krankheiten leiden. Genau wie andere Menschen auch.

Der Punkt ist, dass da jemand ist, der achthat.

Um auf den guten Hirten zur├╝ckzukommen: Als Sch├Ąfchen folge ich ihm einfach. Denn er bringt mich jeden Tag an den Platz, wo ich Nahrung kriege. Er versorgt mich bei Leiden. K├╝mmert sich um mich, dass ich wirklich volle Erf├╝llung in ihm habe.

Ich wei├č, mir wird nichts mangeln im Leben, wenn ich immer eng an meinem guten Hirten bleibe.

 

Gefahr von Mangeldenken

Ich habe bereits erw├Ąhnt, dass sich Mangeldenken in Form von Sorgen ausdr├╝ckt. Doch kommt es auch anders zum Vorschein.

So kann es sein, dass du neidisch wirst auf andere Menschen. Du siehst, was bei dir nicht so l├Ąuft und vergleichst dich mit anderen.

Du entdeckst, dass andere Menschen sch├Âner sind als du, mehr Freunde haben oder ein besseres Auto fahren. Durch den Vergleich versp├╝rst du den Mangel und wirst neidisch.

Auch kann sich das Mangeldenken durch Eifersucht ausdr├╝cken. Du denkst, du bist nicht gut genug f├╝r den Partner. Oder verlangst so sehr nach Liebe, dass du st├Ąndig an ihm klebst. Wom├Âglich f├╝hlst du dich schlecht oder zettelst sogar einen Streit an, wenn du nicht genug Aufmerksamkeit von ihm erh├Ąltst.

GRATIS Email-Kurs "Berufung finden"

+ zus├Ątzlich eBook-Geschenk "30 Power-Impulse f├╝r mehr Sinn und Erfolg im Leben"

Deine Daten sind sicher. Du kannst die Nachrichten jederzeit abbestellen. Sofern du ├╝berhaupt auf die Inhalte verzichten m├Âchtest ­čÖé

B├╝chlein von mir:
B├╝chlein von mir:
B├╝chlein von mir:

Geiz ist ein weiterer Weg, wie sich Mangeldenken breitmacht. Du denkst, du hast nicht gen├╝gend Geld. Drehst jeden Pfennig dreimal um. Oder ganz bitter: Du lebst nur f├╝r dich. Gibst nie beim Essen aus. Spendest niemandem, der das Geld so sehr n├Âtig hat.

 

Mangeldenken ├╝berwinden

Wie du siehst, ist Mangeldenken etwas f├╝rchterliches. Es raubt dir die Lebensqualit├Ąt. Du kannst so nicht wirklich in Hingabe deine Berufung ausleben. Denn du fokussierst dich zu sehr auf Dinge, die du angeblich nicht hast.

Mein Appell an dich: Lerne, Mangeldenken zu ├╝berwinden.

Ich kann dir nur Mut machen, dich im Gottvertrauen zu ├╝ben. Vom guten Hirten versorgt zu werden ist ein Privileg seiner Sch├Ąfchen. Die Bedingung ist, in seine Herde zu gelangen. Erst dann darfst du ├╝berzeugt sagen: „Mir wird nichts mangeln“.

Ja, dann kannst du befreit durch das Leben gehen. Denn du hast alle F├╝lle in ihm. Alles, was du zum Leben brauchst, erh├Ąltst du von Gott.

 

Denken in F├╝lle

In so einem Zustand kannst du anfangen, in F├╝lle zu denken und zu leben.

Du brauchst dich nicht mehr mit anderen zu vergleichen. Denn du wei├čt, du bist okay so. Ben├Âtigst kein dickes Auto oder Bewunderung von anderen Menschen.

Indem du Gott v├Âllig vertraust und dich auf deine Berufung konzentrierst, kannst du gen├╝gsam leben.

Du bist dankbar, f├╝r das, was da ist. Es ist okay, sich gro├če Ziele zu setzen. Doch sei auch dankbar und zufrieden, solange du die Ziele nicht erreicht hast.

Selbst in Krankheit kannst du eine Zufriedenheit versp├╝ren. Ein Friede und eine Ruhe, die alles menschliche Denken ├╝bersteigt.

Gott ist derjenige, der dich unglaublich liebt. Du brauchst dich nicht so sehr an andere Menschen festklammern. Deinen Partner einengen, sodass er sich in die Ecke gedr├Ąngt f├╝hlt. In einer Beziehung zu Jesus sp├╝re ich seine Liebe, sein Gl├╝ck und er gibt mir die Freude.

Ja, und wenn du Mangeldenken in Bezug auf Geld versp├╝rst, stelle ich dich vor eine Challenge: Fange heute an, bewusst anderen Menschen Geld zu schenken. Indem du ab und zu mal etwas ausgibst. Und indem du regelm├Ą├čig gute Projekte unterst├╝tzt.

F├╝lledenken ist ein Glaube, dass genug da ist. Dass du nicht nur irgendwie ├╝ber die Runden kommst, sondern ein Leben f├╝hren kannst in voller Gen├╝ge.

Also, lieber Leser, liebe Leserin. ├ťberwinde dein Mangeldenken, gehe in einen Zustand des Gottvertrauens und lerne, in F├╝lle zu denken.

« | »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.