Psalm 119 Auslegung: 6 WUNDERVOLLE Segnungen ?

Psalm 119 Auslegung: 6 WUNDERVOLLE Segnungen ?

Es ist das größte Kapitel der Bibel: Psalm 119. Was kannst du wertvolles aus diesem langen Text entnehmen? Lasse dich inspirieren und erfahre 6 Segnungen aus Psalm 119.

Ich möchte dich in diesem Artikel herausfordern, das Wichtigste zu tun, was du in deinem christlichen Leben tun kannst.

Gottes Wirken in deinem Leben

Wenn du all das erleben willst, was Gott für dich hat.
Wenn du sehen willst, dass Gebete erhört werden.
Und du sehen willst, dass Gott in deinem Leben und in deiner Gemeinde auf mächtige Weise wirkt.
Wenn du deine Bibel mehr verstehen und mehr von Gott hören willst.
Wenn du Gottes Hand in aktuellen Geschehnissen mehr am Wirken sehen willst.

Dann ist dieser Artikel für dich.

 

Zunächst einmal eine Frage:

Reichen Predigten alleine zur geistlichen Speise?

Wenn du ständig nur Predigten hörst, wirst du nicht den Sieg über Sünde in deinem Leben erringen. Du wirst in deinen Gebeten keine Kraft und Wirksamkeit erkennen. Ja, du wirst nicht diese Einsicht und Weisheit in schwierigen Entscheidungen, vor denen du stehst, gewinnen.

Büchlein von mir:
Büchlein von mir:
Büchlein von mir:
Büchlein von mir:

Auch wirst du nie in der Lage sein, mit Liebe mit dieser unangenehmen Person am Arbeitsplatz umzugehen, die dir oft einen Puls von 180 beschafft. Du wirst selten was von Gott hören. Du wirst dich ständig leer und trocken fühlen, so als ob Gott nicht zu dir sprechen und deine Gebete nichts bewirken würden.

Predigten sind einfach nicht genug. Wenn die einzige geistliche Nahrung, die du erhältst, die Sonntagspredigt ist, dann lass es mich ganz offen sagen: Du bist geistlich unterernährt.

Isst du nur einmal pro Woche? Wenn du nur einmal essen würdest, wärst du krank und vielleicht sogar tot. Dennoch glauben wir, dass wir ein gesundes geistliches Leben führen können, wenn wir unsere Seele nur einmal pro Woche am Sonntag füttern.

Selbst dann werden wir vom Pastor mit dem Löffel gefüttert.

 

Fasse heute einen neuen Jahresvorsatz

Heute möchte ich dir erzählen, wie du deine Seele nähren und jeden Tag von Gott hören kannst. Wenn du zum Jahreswechsel einen Vorsatz gefasst hast, dann wirf ihn weg und fass einen Beschluss, um das zu tun, worüber wir heute sprechen werden. Und warum? Weil dieser Vorsatz dir bei allen anderen Vorsätzen helfen wird.

Bei jedem einzelnen.

Wenn du den Entschluss gefasst hast, mehr Zeit mit deinen Kindern zu verbringen, wird dieser Vorsatz dazu beitragen, dass diese Zeit segensreicher ist und du deine Kinder auf göttliche Weise erziehen kannst.

Wenn du den Vorsatz gefasst hast, dich richtig zu ernähren oder mehr Sport zu treiben, wird dir dieser Vorsatz die Motivation und Ermutigung geben, dies zu tun.

Und wenn du den Vorsatz gefasst hast, an deinem Arbeitsplatz eine bessere Arbeit zu leisten, wird dir dieser Vorsatz eine gute Unterstützung geben.

Wenn du Vorsätze für das neue Jahr gefasst hast, dann setze denjenigen, über den wir heute sprechen werden, ganz oben auf deine Liste.

Vielleicht kannst du sogar die anderen über Bord werfen und dich nur auf diesen einen konzentrieren. Wenn du noch keine Vorsätze gefasst hast, dann habe ich heute einen für dich, den du hoffentlich umsetzen wirst.

Dieser Vorsatz findet sich in Psalm 119

Psalm 119 ist genau in der Mitte deiner Bibel zu finden. Es ist das längste Kapitel in der ganzen Bibel. Der Psalm enthält 176 Verse.

In diesem Psalm geht es darum, Gott für die Bibel zu loben. Er ist voller Lobpreis und Anbetung für die Schrift.

Es ist ein wunderschöner Psalm. Voller Staunen über Gottes Wort.

Der Psalm enthält so viel, dass Charles Spurgeon in seinem Klassiker „Die Schatzkammer Davids“ etwa 350 Seiten über den Psalm 119 besprochen hat.

Es handelt sich um ein Akrostichon, was bedeutet, dass der Psalm jeden Abschnitt von 8 Versen mit einem anderen Buchstaben des hebräischen Alphabets beginnt. Insgesamt sind es 22 Abschnitte.

 

Der eine absolut wichtige Vorsatz

Ich möchte damit beginnen, dir jetzt den Vorsatz zu nennen. Der Vorsatz, zu dem jeder von uns sich in diesem Jahr verpflichtet sollte.

Es ist mein Wunsch, der Wunsch deiner Gemeinde und vor allem der Wunsch Gottes, dass du die Bibel liest und jeden einzelnen Tag betest.

Das ist es, was ich möchte, wozu du dich in diesem Jahr verpflichten sollst.

Warum?

Es ist gefährlich, die Bibel nicht täglich zu lesen, teilweise auswendig zu lernen und nicht über sie nachzudenken.

Wenn du nicht in sie eintauchst, kannst du höchstens auf ein schwaches christliches Leben hoffen.

Schwache Christen sind anfällig für falsche Lehren und alle Arten von Strömungen.  Sie gehen in diese Richtung, sie gehen in jene Richtung.  Schwache Christen sind besonders anfällig für Probleme. Wenn also Ärger kommt (oder Krankheit oder Prüfungen und Drangsale), läuft ein schwacher Christ von Gott weg.

 

Die Schrift ist dafür da, dass wir Gott kennen und lieben lernen

Beim Lesen von Psalm 119 steht hinter jedem einzelnen Vers eine Passion für Gott. Hinter jedem einzelnen Vers dieses Kapitels steht die Sehnsucht und der Wunsch, Gott zu kennen und zu lieben.

Schau dir die Verse 7, 10, 12, 16 an. Das ganze Kapitel ist wie folgt. Dieser Psalmist liebt Gott, und diese Liebe offenbart sich in der Liebe zu Gottes Wort.

Wenn eine Person sagt, sie liebe Gott, aber sie liebt nicht sein Wort und sehnt sich nicht danach, in sein Wort einzudringen, dann liebt sie Gott nicht wirklich.

 

Erinnere dich an die Person, die du am meisten liebst in dieser Welt. Sagen wir, dass sie eine Zeit lang auf die andere Seite der Welt reisen musste.

Sie steigt in das Flugzeug und fliegt weg und sie reist an einen Ort, an dem sie dich nicht erreichen kann. Es gibt keine E-Mail. Kein Postdienst. Keine Funkmasten. Sie ist eine ganze Weile weg, und man hat lange nichts von ihr gehört.

 

Der unerwartete Brief deiner Liebsten

Dann eines Tages ist sie in der Lage, in eine Stadt zu reisen, wo sie dir einen Brief schicken kann. Du wusstest nicht, dass sie ihn versenden konnte, aber eines Tages kommt er zu deiner Überraschung mit der Post.

Du ziehst ihn hastig aus dem Briefkasten, schaust auf die Briefmarke – es ist eine schöne ausländische Briefmarke, abgestempelt in Timbuktu.

Sie wurde vor sechs Wochen abgestempelt. Du schaust auf den Absender. Das ist die Handschrift deiner Liebsten.

Oh, wie sehr du diese Handschrift vermisst.

Du schnüffelst an dem Umschlag. Riecht es nach dieser Person? Nein.

Selbst wenn, es ist seit sechs Wochen in der Post.

Du bist so aufgeregt, diesen Brief zu sehen! Du rennst nach Hause, öffnest verzweifelt die Tür mit dem Schlüssel und rufst: „Ich habe einen Brief! Ich habe einen Brief bekommen!“

Du rennst in dein Schlafzimmer, machst die Nachttischlampe an, öffnest die Schublade deiner Kommode und…

…wirfst den ungeöffneten Brief ein, während du die ganze Zeit denkst: „Es ist wirklich schön, einen Brief von einem geliebten Menschen zu bekommen“.

Ist es das, was du tust? Nein! Du reißt ihn auf… Du liest jedes Wort. Ja, du liest jedes Wort zehnmal.

Du liest ihn und liest ihn wieder. Du liest zwischen den Zeilen und versuchst, alles zu verstehen, was sie geschrieben und alles, was sie nicht geschrieben hat. Womöglich lernst du ihn auswendig.

Vielleicht teilst du Absätze, die dir viel bedeuten, mit anderen. Du trägst ihn mit dir herum, so dass du ihn jederzeit lesen kannst, wenn du willst.

Das machst du mit einem Brief von einem geliebten Menschen.

Gottes Liebesbrief an dich

Wenn du Gott wirklich liebst, dann ist es das, was du mit seinem Wort machst. Es ist sein Brief an dich.

Er erzählt dir alles über ihn selbst und alles, was er für dich getan hat, was er für dich vorgesehen hat, wie du durchs Leben gehen kannst und was deine Zukunft bringt.

Es ist der erstaunlichste Brief, der je geschrieben wurde. Nicht nur wegen der Wahrheiten, die er enthält, sondern weil er von Gott geschrieben wurde!

Dennoch nimmst du diesen Brief und steckst ihn in ein Regal oder in eine Schublade oder liest ein- oder zweimal pro Woche kleine Teile davon.

So geht man nicht mit einem Liebesbrief um, und so sollte man auch nicht mit einem Liebesbrief von Gott umgehen.

Liebst du Gott? Lies sein Wort.

Er liebt dich mehr, als du dir vorstellen kannst. Dafür hat er seinen Brief geschrieben, um dir zu zeigen, wie sehr er dich liebt.

Der Verfasser von Psalm 119 liebt Gott. Dieses ganze Kapitel zeigt es. Er liebt Gott so sehr und er ist so begeistert, einen Brief von Gott erhalten zu haben, dass er das längste Kapitel der Bibel über diesen Brief schreibt.

Es geht darum, wie er ihn lesen, darüber nachdenken, ihn kennen, verstehen, ihn anwenden, über ihn meditieren, ihm gehorchen, ihn leben und sich an ihn erinnern will.

Aber darüber hinaus ist das Erstaunliche an der Bibel, dass es zahlreiche Vorzüge gibt, sie zu lesen.

Wenn du dich jemals gefragt hast, warum du die Bibel lesen solltest, dann ist die erste Antwort, dass sie deine Liebe zu Gott offenbart.

Aber Psalm 119 listet auch einige wundervolle Segnungen auf.

 

6 Segnungen aus Psalm 119

Dieser Segen muss nicht so kommen, wie du es hoffen würdest. Er wird nicht unbedingt in Reichtum oder perfekter Gesundheit kommen. Er wird dein Leben nicht unbedingt sofort radikal verändern.

Einige scheinen zu erwarten, dass das Wort Gottes sie jedes Mal, wenn sie es lesen oder studieren, wie ein Blitz trifft.

Auch wenn der Blitz in regelmäßigen Abständen einschlagen kann, wirkt der Nutzen des Wortes Gottes eher wie Vitamine.

Menschen, die regelmäßig Vitamine einnehmen, tun dies wegen ihres langfristigen Nutzens. Nicht weil sie jedes Mal, wenn sie eine der Pillen schlucken, spüren, wie neue Kraft durch ihren Körper strömt.

Sie haben die Gewohnheit entwickelt, Vitamine regelmäßig einzunehmen, weil ihnen gesagt wurde, dass sich Vitaminpräparate langfristig positiv auf ihre körperliche Gesundheit, ihre Abwehrkräfte und ihr allgemeines Wohlbefinden auswirken werden.

Dasselbe gilt für das Lesen der Bibel. Manchmal wird sie plötzlich und intensiv auf uns eine starke Wirkung haben.

GRATIS Email-Kurs "Berufung finden"
+ zusätzlich eBook-Geschenk "30 Power-Impulse für mehr Sinn und Erfolg im Leben"
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Der wahre Wert liegt jedoch in den summierten Effekten, die eine langfristige Beschäftigung mit dem Wort Gottes in unserem Leben mit sich bringt. Es ist nicht nur der Segen der Lektüre des Wortes, den du erhalten wirst, oder der Segen eines veränderten Lebens.

Du wirst auch die Segnungen eines schöneren Lebens, eines erfüllteren Lebens, eines freudigen Lebens erhalten.

Psalm 119 spricht über mehrere Segnungen, die durch das Studium der Schrift entstehen. Gestatte mir, dass ich sechs der verschiedenen Segnungen, die uns beim Studium der Heiligen Schrift zuteil werden können, durchgehe.

 

Sieg über die Sünde (Psalm 119,9)

Der erste Segen ist der Sieg über die Sünde. Dies ist in diesem Kapitel überall zu finden. Eine Stelle ist Psalm 119,9.

Wie wird ein junger Mann seinen Weg unsträflich gehen? Wenn er sich hält an dein Wort.
Psalm 119,9

Der Psalmist erwähnt hier junge Männer, aber das gilt für uns alle. Gibt es eine Sünde in deinem Leben, mit der du seit Wochen oder Jahren gekämpft hast? Du weißt, dass du es nicht tun solltest, aber du kannst dir einfach nicht helfen?

Das Lesen der Heiligen Schrift und das Gebet werden dir helfen, den Sieg über diese heimtückische Sünde zu erlangen. Wenn du das Wort Gottes liest, reinigt und läutert es dich.

Viele Menschen lesen die Bibel nicht, weil sie Schwierigkeiten haben, sie zu verstehen oder sich an das Gelesene zu erinnern. Sie sagen Dinge wie: „Ich lese meine Bibel, und wenn ich fertig bin, erinnere ich mich an nichts mehr, was ich gelesen habe“.

Auch geben sie Kommentare ab wie: „Ich gehe in die Kirche und höre eine Predigt, und dann kann ich mich innerhalb von fünf Minuten nicht mehr daran erinnern, worüber der Pastor gepredigt hat“.

Sie beschweren sich: „Mein Verstand ist wie ein Sieb. Es hält nichts aus. Alles geht nur in ein Ohr hinein und aus dem anderen Ohr heraus. Diese Bibellese ist sinnlos. Sie ist wertlos. Sie bewirkt nichts. Ich werde sie aufgeben“.

Die Bibel erneuert dein Geist

Aber weißt du was? Die Schrift sagt, dass unser Geist durch das Wort erneuert wird. Das Wort ist wie Wasser, das den Geist wäscht.

Okay, man hat vielleicht einen Verstand wie ein Sieb. Wenn du täglich im Wort verankert bist, wird es ein sauberer Sieb sein.

Und es ist besser, einen sauberen Sieb zu haben als einen, der mit dem Dreck verstopft ist, der sich normalerweise dort sammelt.

Sei dir aber bewusst, dass selbst wenn dein Geist nicht versteht, was du liest, dein Geist sich immer noch vom Wort nährt. Das Wort ist die geistliche Nahrung für dich.

Ein Mann beklagte sich einmal darüber, dass er in seinem Leben über 1000 Predigten gehört hatte und sich an keine einzige davon erinnern konnte, so dass er nicht mehr zur Kirche gehen wollte.

Jemand antwortete, er habe in seinem Leben über 10.000 Mahlzeiten gegessen und könne sich an keine einzige Mahlzeit erinnern, die er gegessen habe, aber er werde trotzdem weiter essen.

Und warum? Weil das Essen dem Körper Nahrung gibt.

In ähnlicher Weise liefern Bibellesen und Bibelstudium Nahrung für den Geist.

Selbst wenn man sich nicht mehr an das erinnert, was man gelesen oder gehört hat, hat sich der Geist davon ernährt und ist dadurch stärker.

Lies die Bibel jeden Tag. Das wird deinen Verstand reinigen und deinen Geist stärken. Es wird dir, wie Vers 9 zeigt, den Sieg über die Sünde geben.

Psalm 119 105: „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege“.

 

Die Erhaltung des Lebens (Psalm 119,25, 50, 88, 92-93, 107, 149, 154)

Wenn dein Gesetz nicht mein Trost gewesen wäre, so wäre ich vergangen in meinem Elend. Ich will deine Befehle nimmermehr vergessen; denn du erquickst mich damit.
Psalm 119,92-93

Andere Übersetzungen sagen: „denn durch sie hast du mich belebt“ oder „denn durch sie hast du mir Leben geschenkt“.

Das Bibelstudium hilft dir, länger und besser zu leben. Dies ist ein Gesundheitstipp, den du nirgendwo sonst finden wirst.

Das größte Ziel im heutigen Amerika ist es, lange und gesund zu leben. Wir gehen in Fitnesszentren und Reformhäuser. Wir trainieren und essen richtig. Die meisten unserer Neujahrsvorsätze drehen sich darum, besser zu leben, sich gesünder zu ernähren und mehr zu trainieren.

All dies sind sehr gute Dinge, die wir tun können. Aber ich empfehle eine tägliche Dosis Bibelstudium und Gebet.

Das verändert deine Sicht auf dich selbst, so dass du ein freudigeres und erfüllteres Leben führen kannst. Das Bibelstudium aktiviert deinen Verstand, so dass du wacher und energischer wirst.

Und die Prinzipien, die sich in der Bibel finden, wurden von Gott geschrieben, der deinen Körper geschaffen hat. Hast du dich jemals gefragt, warum er die Befehle, Gesetze und Anweisungen gegeben hat, die er gegeben hat? Nicht nur, weil er eine Menge Regeln haben wollte.

Die Bibel hilft dir in Krankheit

Sie sind zu unserem eigenen Wohl und für unsere eigene Gesundheit gegeben, sowohl für unsere körperliche als auch für unsere geistige Gesundheit.

Also beginne, sie zu studieren.

Wenn du dich auf eine Routine zur Bibelarbeit einlässt, wirst du ein erfüllteres Leben haben als je zuvor. Ich sage nicht, wie manche sagen, dass du frei von Krankheit sein wirst und immer gesund sein wirst.

Was ich sage, ist, dass du, wenn du krank bist, durch und trotz dieser Krankheit Freude haben wirst.

Charles Spurgeon hat gesagt: „Eine Bibel, die auseinander fällt, gehört normalerweise jemandem, der nicht krank ist“. Das Bibelstudium hilft deiner Gesundheit.

 

Weisheit (Psalm 119,66, 98-100, 130)

Du machst mich mit deinem Gebot weiser, als meine Feinde sind; denn es ist ewiglich mein Schatz. Ich habe mehr Einsicht als alle meine Lehrer; denn über deine Zeugnisse sinne ich nach. Ich bin klüger als die Alten; denn ich halte deine Befehle.
Psalm 119,98-100

Wer von uns möchte nicht weiser sein? Weisheit ist das, was dich im Leben, in der Ehe und bei der Erziehung deiner Kinder erfolgreich macht. Weisheit ist das, was dein Geschäft erfolgreich macht.

Schau dir an, was diese Verse sagen! Du wirst weiser als deine Lehrer. Du wirst mehr Weisheit erlangen als diejenigen, die ihr ganzes Leben lang gelebt haben!

In den Sprüchen heißt es, dass Weisheit wertvoller ist als Gold oder Silber. Wir sollten alles tun, um sie zu bekommen. Nun, hier ist der wichtigste Weg: Wenn du Weisheit willst, studiere die Schrift.

Musst du eine schwierige Entscheidung treffen? Stehst du Feinden gegenüber, die dich zu Fall bringen wollen? Studiere die Heilige Schrift, und du wirst weiser werden als die anderen. Das bringt uns schließlich zum vierten Segen.

 

Sich den Feinden entgegenstellen (Psalm 119,22-23, 42, 85-87, 98)

Wende von mir Schmach und Verachtung; denn ich halte mich an deine Zeugnisse.Fürsten sitzen da und reden wider mich; aber dein Knecht sinnt nach über deine Gebote.
Psalm 119,22-23

Gibt es Menschen, die gegen dich sind? Gibt es Menschen, die versuchen, dich zu Fall zu bringen? Egal, ob sie so mächtig wie Fürsten sind, Gott hilft denen, die über die Schrift nachsinnen.

 

Trost in den Nöten des Lebens (Psalm 119,50, 52, 76)

Das ist mein Trost in meinem Elend, dass dein Wort mich erquickt.
HERR, wenn ich an deine ewigen Ordnungen denke, so werde ich getröstet.
Psalm 119,50.52

Es ist ein großer Trost, die Aussagen der Heiligen Schrift zu lesen.

Die Schwierigkeiten derer zu sehen, die vor dir gewesen sind, und zu sehen, wie Gott sie gerettet hat.

Ihre Treue in Prüfungen und Krankheiten zu sehen und zu sehen, wie Gott sie geheilt oder ihnen das Durchhalten ermöglicht hat.

Wenn du durch die Lebensumstände deprimiert oder traurig bist, wende dich der Heiligen Schrift zu und lass dich erneuern! Finde Trost beim Lesen der Zeugnisse der Heiligen Schrift.

 

Frieden (Psalm 119,165)

Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln.
Psalm 119,165

Wenn du das Licht des Wortes auf deinen Weg scheinen lässt, stolperst du nicht mehr in der Dunkelheit herum. Stattdessen erfährst du großen Frieden.

Nehme dir Zeit für das Gebet und Bibellesen

Das sind nur sechs Segnungen des Bibelstudiums. Psalm 119 hat noch Dutzende weiterer solcher Segnungen. Solche Segnungen warten nur darauf, von der Person aufgedeckt und erfahren zu werden, die die Bibel liest und jeden Tag betet.

Einige von Ihnen sagen: „Aber meine Tage sind bereits ausgefüllt. Ich habe keine Zeit, Bibellesen und Gebet in meinen Tag zu pressen.“

Wenn das auf dich zutrifft, dann setz dich hin und schau dir ernsthaft deinen Zeitplan an und wirf etwas anderes weg, um Zeit dafür zu haben.

Im Ernst, was steht sonst noch in deinem Zeitplan, das dir so viel Segen geben könnte?

Wenn ich hier aufstehen und dir die 7 Zahlen nennen würde, mit denen du garantiert nächsten Monat in der Lotterie gewinnen würdest, garantiere ich dir, dass die meisten diese Zahlen aufschreiben würden. Egal wie knapp dein Budget ist, du würdest einen Lottoschein kaufen und diese 7 Zahlen eintragen.

Nun, ich sage dir, wie du die geistliche Lotterie gewinnen kannst. Egal, wie voll dein Terminkalender ist, finde jeden Tag Zeit, um deine Bibel zu lesen und zu beten. Zum Beispiel kannst du dich von einer täglichen Tageslosung inspirieren lassen auf losung.net

 

Zitate großer Männer

Augustinus sagte: „Die Tiefe der Heiligen Schrift ist so groß, dass ich, wenn ich versuchen würde, sie zu studieren und sonst gar nichts zu tun, von der Kindheit bis ins hohe Alter, mit größter Muße, unermüdlichem Eifer und größeren Talenten als ich sie habe, täglich immer noch weitere Fortschritte beim Entdecken ihrer Schätze machen würde“.

Der große Evangelist Billy Graham sagt, dass er es sehr bedauert, dass er die Schrift nicht genug studiert hat. Er sagt: „Ich wünschte, ich hätte mehr studiert und weniger gepredigt. Die Leute haben mich unter Druck gesetzt, damit ich spreche, während ich hätte studieren und mich vorbereiten sollen“.

Donald Barnhouse sagte, wenn er wüsste, dass der Herr in drei Jahren kommen würde, würde er zwei davon studieren und einen davon predigen.

 

Psalm 119 Auslegung Fazit

Wenn das, was ich heute zu dir gesagt habe, dich heute am Herzen getroffen hat, dann hinterlasse einen Kommentar am Ende dieses Artikels.

Warum will ich, dass du das tust? Nicht, damit ich dich jede Woche anschreibe, um zu sehen, wie es dir geht, sondern damit ich für dich beten kann.

Ich möchte beten, dass Gott deine Bibellese segnet, wie er es versprochen hat.

Ich werde beten, dass deine Zeit und dein Denken vor den feindlichen Kräften geschützt werden, die alles tun werden, um dich von Gottes Wort fernzuhalten.

Und ich möchte beten, dass du dich so tief in Jesus verliebst, dass du sein Wort lesen und lernen und ihm jeden Tag mehr und mehr gehorchen möchtest.

Dieser Artikel ist eine Übersetzung der Predigt von Jeremy Myers aus dem Englischen , mit marginalen Änderungen meinerseits.

 

Hast du einen Jahresvorsatz gefasst? Schmeiß sie alle weg und fasse nur einen – nämlich die Bibel zu lesen und zu beten, jeden einzelnen Tag.

Was sagst du zu dieser Psalm 119 Auslegung / Predigt? Hinterlasse einen Blogkommentar.

Psalm 119 105

Zum Abschluss möchte ich dir noch Psalm 119 105 mitgeben:

Psalm 119 105 (Vers in der Einheitsübersetzung)

„(Nun) Dein Wort ist meinem Fuß eine Leuchte, ein Licht für meine Pfade.“ (Psalm 119,105)

« | »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.